Das Akkordeon

Das Akkordeon ist ein Handzuginstrument, das aus zwei Teilen, die durch einen Balg miteinander verbunden sind, besteht. Durch das Auseinanderziehen und Zusammendrücken der beiden Teile wird die Luft im Balg durch die freischwingenden, durchschlagenden Zungen geführt und so der Ton erzeugt. Das Akkordeon hat eine große Bedeutung in der Folkloremusik. Zudem gibt es viele Originalkompositionen und Bearbeitungen klassischer Werke für das Akkordeon. An der Musikschule Obernburg e.V. können Sie Mitglied eines Akkordeon Orchesters werden

Lehrkraft: N.N.

 

Interessantes über den Bau eines Akkordeons:

 

 

Pflege von Akkordeons:

Für diese Videos übernehmen wir keine Garantie!
Bitte wenden Sie sich bei Problemen oder bei Unsicherheit an Ihren lokalen Musikalienhandel.
In der näheren Umgebung zum Beispiel bei:

Mömlingen...... Klingenberg ........ Aschaffenburg

 

 

 

Drucken