Streichinstrumente

Die Violine (Geige)

Sie ist das am häufigsten verwendete, kleinste und am höchsten klingende Streichinstrument. Man hält sie zwischen Kinn und Schlüsselbein. Weil die Abstände zwischen den Tönen klein sind und für die Finger gut liegen, kann man sehr schnell und virtuos spielen.

Die Viola (Bratsche)

Die Viola ist das Altinstrument der Streicherfamilie. Drei Saiten hat sie mit der Violine gemeinsam. Statt der höchsten Saite kommt eine tiefere hinzu. Sie ist größer als die Violine, wird jedoch auch am Hals gespielt. Ihr Klang ist weicher und wärmer. Im Orchester ist sie ein sehr gefragtes Instrument.

Das Violoncello (Cello)

Das nächstgrößere Instrument ist das Violoncello. Der Korpus ist so groß, dass das Instrument nicht mehr am Hals, sondern auf dem Boden stehend zwischen den Knien gehalten wird. Es wird immer im Sitzen gespielt. Der Klang ist noch tiefer, weicher und sonorer als bei der Viola.

Der Kontrabaß

Der Kontrabass ist das größte und  tiefst klingende Streichinstrument. Er wird im Stehen oder auf einem hohen Hocker sitzend gespielt. Wie auch in anderen Instrumentengattungen werden die tiefsten Instrumente eher in Orchestern gespielt als solistisch. Gefragt ist der Kontrabass deshalb vor allem im Streich- oder Sinfonieorchester, als percussives Bassinstrument in gezupfter Form auch in allen Jazz-, Folk- oder Pop-Formationen.

Die wichtigsten Fragen zum Unterricht

Das beste Einstiegsalter?

Streichinstrumente werden in vielen verschiedenen Größen gebaut, sodass es auch passende Instrumen- te für kleine Kinder gibt. Es ist von Vorteil, möglichst früh mit dem Unterricht zu beginnen. Am besten ist ein Eingangsalter von 6 - 7 Jahren, jedoch auch ein früherer oder späterer Beginn ist gut möglich.

Welche Unterrichtsform?

Generell bieten wir differenzierte Formen vom Einzel- bis zu Unterricht in kleineren oder größeren Gruppen an. Dabei ist eine möglichst individuelle Betreuung unser erstes Ziel.

Wo kann ich mitspielen?

An unserer Schule gibt es die unterschiedlichsten Möglichkeiten, gemeinsam zu musizieren. Das kann ein Klavierpartner für spezielle Anlässe sein, aber das können natürlich auch verschiedene Gruppen von einer kleinen Besetzung bis zu großen Orchesterformationen sein, je nach Vorliebe im Bereich von klassischer Musik oder von Jazz- oder Pop-Musik.

Wo bekomme ich ein Instrument her?

In unserem Bestand haben wir viele Instrumente, die wir für das erste Jahr verleihen können. Sofern diese danach nicht für andere Anfänger gebraucht werden, kann die Leihdauer auch verlängert werden.


Drucken